Psychosoziale Prozessbegleitung

Was ist psychosoziale Prozessbegleitung?

Psychosoziale Prozessbegleitung ist eine besondere Form der Zeugenbegleitung. Sie stellt keine Alternative zur allgemeinen Opferhilfe bzw. Opferberatung dar, sondern versteht sich als ergänzendes Angebot für besonders schutzbedürftige Verletzte von Straftaten. Es handelt sich um eine besonders intensive Form der Begleitung für stark belastete Verletzte von Straftaten und ggf. deren Angehörige vor, während und nach der Hauptverhandlung durch psychosoziale Fachkräfte. Psychosoziale Prozessbegleitung umfasst qualifizierte Betreuung, Informationsvermittlung und Unterstützung von Verletzten mit dem Ziel, ihre individuelle Belastung zu reduzieren und die Aussagetüchtigkeit als Zeugin oder Zeuge im Strafverfahren zu fördern.

Wer kann psychosoziale Prozessbegleitung in Anspruch nehmen?

Psychosoziale Prozessbegleitung richtet sich an besonders schutzbedürftige Verletzte und deren Angehörige in einem Strafverfahren, sofern sie besonders schutzbedürftig sind, und die einer besonderen Unterstützung bedürfen, unter anderem:

  • Kinder und Jugendliche
  • Personen mit einer Behinderung
  • Personen mit einer psychischen Beeinträchtigung
  • Betroffene von Sexualstraftaten
  • Betroffene von Gewalttaten (mit schweren physischen, psychischen oder finanziellen Folgen oder längerem Tatzeitraum, wie z. B. bei häuslicher Gewalt oder Stalking)
  • Betroffene von vorurteilsmotivierter Gewalt und sonstiger Hasskriminalität
  • Betroffene von Menschenhandel.
Wer kann als psychosoziale Prozessbegleiterin oder psychosozialer Prozessbegleiter in Rheinland-Pfalz anerkannt werden?

Die Anerkennung richtet sich nach dem Landesgesetz zur Ausführung des Gesetzes über die psychosoziale Prozessbegleitung im Strafverfahren (AGPsychPbG).

Das Einreichen der Anträge mit den entsprechenden Unterlagen ist im Interesse einer zügigen Anerkennung bereits jetzt möglich. Die förmliche Anerkennung kann jedoch erst nach Inkrafttreten des Gesetzes ab dem 01.01.2017 erfolgen.

Das "Merkblatt zum Anerkennungsverfahren für die psychosoziale Prozessbegleitung" finden Sie hier. Einen Vordruck zur Einwilligungserklärung zur Aufnahme in das öffentliche Verzeichnis der psychosozialen Prozessbegleiterinnen und Prozessbegleiter finden Sie hier.

Anerkannte psychosoziale Prozessbegleiterinnen und Prozessbegleiter

Eine Liste mit anerkannten psychosozialen Prozessbegleiterinnen und Prozessbegleitern finden Sie hier.

Anerkannte Weiterbildungseinrichtungen

Eine Liste mit anerkannten Weiterbildungseinrichtungen finden Sie hier.